SKFM – Mitten in Menden

Katholische Hilfseinrichtungen in Menden

Sie benötigen Hilfe? –  Wir helfen!

Lebensmittel
De-Cent-Laden Menden
Preisgünstige Lebensmittel für Menschen mit geringem Einkommen
Fröndenberger Straße 38, SKFM-Sozialmarkt
Montag, Mittwoch, Freitag: 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
De-Cent-Laden Lendringsen, Meierfrankenfeldstraße 8
jeden 2. und 4. Dienstag im Monat: 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Mahlzeit
Cafe Vinz
Angebot der Kirchengemeinde St. Vincenz für ein kostenloses Frühstück für alle Bedürftigen
Pfarrheim St. Vincenz, Pastoratstraße 25
Donnerstag: 8:30 – 10:30 Uhr
Suppenküche
für Menschen in besonderen sozialen Notlagen
Fröndenberger Straße 38, SKFM-Sozialmarkt
Montag, Mittwoch, Freitag: 11:30 – 12:30 Uhr

Kleidung
Ringelsocke – Kinderladen des SKFM mit allen Artikeln, die Kinder brauchen
Pastoratstraße 27
Dienstag bis Freitag von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Dienstag: 15:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 – 17:00 Uhr
Sozialmarkt
Große Auswahl an Kleidung, Schuhen, Bettwä-sche und Tischdecken für jedermann zu kleinen Preisen
Fröndenberger Straße 38, SKFM-Sozialmarkt
Montag, Donnerstag, Freitag: 15:00  – 17:00 Uhr
Mittwoch von 9 – 12 Uhr
Annahme von gut erhaltener Kleidung und Hausrat
Fröndenberger Straße 38, SKFM-Sozialmarkt
Dienstag: 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 – 17:00 Uhr

Möbel
Sozialmarkt
Hausrat und Möbel für jedermann zu kleinen Preisen
Fröndenberger Straße 38, SKFM-Sozialmarkt
Montag / Donnerstag / Freitag 15:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch 9:00 – 12:00 Uhr

Beratung
Soziale Beratungsstelle im Sozialmarkt
Fröndenberger Straße 38, SKFM-Sozialmarkt
Montag, Dienstag, Freitag: 10:00 – 12:00 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag: 15:00 – 17:00 Uhr
Telefon: 3971964
Familien- und Erziehungsberatung Caritasverband Iserlohn
Kirchplatz 1a, Menden
Telefonische Anmeldung: 959650
SKM – Allgemeine Sozialberatung
Pastoratstraße 20
Montag – Freitag 8:30 – 12:30 Uhr
Mo, Mi, Do 14:00 – 16:30 Uhr
Schuldner-/ Insolvenzberatung
Caritasverband Iserlohn
Am Papenbusch 36, Menden
Telefonische Anmeldung: 914909
Migrationsberatung
Caritasverband Iserlohn
Am Papenbusch 36, Menden
Telefonische Anmeldung: 3999783
Alltagslotsin für Flüchtlingsfamilien
Caritasverband Iserlohn, Telefon: 02371818624
Krankenhaus
St. Vincenz Krankenhaus
Am Stein 24, Telefon: 168-0
Internet: www.kkimk.de
Schnelle und unbürokratische Hilfe
in schwierigen Not- und Lebenssituationen
Caritaskonferenzen der Stadt Menden.
Telefon: 6 27 73

Ferien für Kinder (Stadtranderholung)
Caritas St.Josef Lendringsen
2 Wochen in den Sommerferien ohne Übern.
Telefon: 86279 (Frau Kerstin)
Kirchengemeinde St. Vincenz
2 Wochen in den Sommerferien
Telefon: 2060

Alleinerziehende
Alleinerziehendengruppe St. Josef Lendringsen
Pfarrheim St. Josef, Kaltenbachstr. 8
Donnerstag: 9:30 bis 12:00 Uhr

Altenhilfe
Stationäre Altenhilfe
St. Vincenz Altenheim, Hauptstr. 13
Tel: 917300, E-Mail: verwaltung-vam@kkimk.de

Kurzzeitpflege
St. Vincenz Altenheim, Anschrift etc. siehe oben

Bitte beachten Sie: In verschiedenen Einrichtungen ist der Einkauf für jedermann möglich, mit Ausweis jedoch stark ermäßigt.
In den De-Cent-Läden ist der Einkauf nur mit Ausweis möglich.
Den Ausweis erhalten sie gegen Vorlage von Einkommen- und Vermögensnachweisen beim SKM-Menden.

Hier finden Sie mehr Informationen:

Caritaskonferenzen der Stadt Menden
Telefon: 6 27 73 (Frau Adler, Sprecherin)

Caritasverband Iserlohn, Hemer, Menden, Balve e.V.
Zweigstelle Menden Telefon: 3 99 97 84
Internet: www.caritas-menden.de

De-Cent-Laden Lendringsen
Telefon: 8 25 08 (Frau Homberg)

Kath. Kirchengemeinde St. Vincenz (Cafe Vinz)
Telefon: 2060
Internet: www.pv-menden.de

SKFM – Katholischer Verein für soziale Dienste Menden e.V.
Telefon Geschäftsstelle: 92 870
Internet: www.skm-menden.de

St. Vincenz gem. GmbH (Krankenhaus, Altenheim)
Telefon: 168-0
Internet: www.kkimk.de

Unsere Hilfe ist in erster Linie Hilfe zur Selbsthilfe

Dieser Grundsatz gilt für alle Hilfen, die hier angeboten werden. Wir helfen da wo es nötig ist. Unser Ziel ist es mit den Hilfesuchenden darauf hin zu arbeiten, dass diese Hilfe nicht zu einer Dauerlösung wird. Dazu suchen wir nach Wegen und erarbeiten gemeinsam Strategien. Von den Hilfesuchenden erwarten wir dass sie dazu bereit sind. Wir gewähren unsere Hilfe allen Menschen in Menden, unabhängig von Geschlecht, Religion, Nationalität und Weltanschauung.